Lumberjack Big Band: Hier spielt die Musik

Gegründet wurde die Lumberjack Big Band (LJBB) bereits 1989, ursprünglich als einmaliger Anlass gedacht. Mittlerweile hat sie über 30 Jahre „auf dem Buckel“ und zählt damit definitiv zu den Urgesteinen der Musikkultur in und um Göppingen. Das erste eigene Konzert der Band fand im Frühjahr 1994 im „Alten E-Werk“ statt.

Die ca. 45 Musikerinnen und Musiker kommen auch heute noch zum größten Teil aus dem Kreis Göppingen-Stuttgart. Ungefähr zwei Drittel der Band sind Hobbymusiker*innen im Alter zwischen 17 und 39 Jahren. Die Band fördert und unterstützt musikalische Talente. Ein Drittel der Musiker*innen studieren sogar mittlerweile Jazz oder Popularmusik.

Die Prolok Stiftung unterstützt die Lumberjack Big Band dabei, den steigenden Verwaltungsaufwand für die jährlich rund fünfzehn Auftritte zu stemmen. Auftritte müssen organisiert, Arrangements geschrieben und die musikalische Besetzung geklärt werden. Hierfür wurden durch unsere Hilfe zwei Teilzeitkräfte verpflichtet.

 


Update 2020:

Die COVID-19-Pandemie bringt sehr viele Menschen, Unternehmen, Vereine und Projekte auf der ganzen Welt in erhebliche Schwierigkeiten. Auch die Lumberjack Big Band bildet hier keine Ausnahme. Die Band musste sehr viele Auftritte absagen und dadurch erhebliche Einbußen hinnehmen.

Die Prolok Stiftung hat die Förderung der LJBB in 2020 fortgesetzt und konnte zudem bei einem Teil der Ausgaben, die aufgrund des pandemie-bedingten Ausfalls des Lambert-Open angefallen sind, unterstützen.

Quelle: https://lumberjack.de/